Hamburg
0163 - 4890442
tobias.krick@gesundheit-innovativ.de

Healthcare Startups und Frauenpower – gründen als Frau? Mit Sandra Paz de Lucas von Empident

Dein Blog für Innovation im Gesundheitswesen

Warum nicht einfach mal gründen?

Du begeisterst dich für das Thema Startups, Innovation und Healthcare. Du folgst meiner Seite schon länge oder warst von anfang von den Themen fasziniert? Was hält dich davon ab ein Unternehmen zu gründen und deine Ideen in die Realität umzuwandeln?

Vielleicht hilft dir ein Interview mit einer Gründerin

Im neusten Video Interview durfte ich mit Sandra Paz de Lucas sprechen. Sie ist Co-Founderin bei Empident, einem Startup im zahnmedizinischen Versorgungsbereich. Sie teilt mit uns ihre Erfahrungen zum Thema Business und Weiblichkeit.

  • Eine ihrer Kernbotschaften ist, dass wir flexible Förderstrukturen für Frauen brauchen, die den Bedürfnissen und dem realen Leben von Frauen angepasst sind und keine Barrieren bauen. Eine Idee dabei ist, ortsunabhängige Förderstrukturen zu etablieren.
  • Außerdem schlägt sie vor das Gründen in Teilzeit für Frauen mit anderen Geschäftspartnern möglich zu machen. Dies ist oft ein Ausschlusskriterium bei traditionellen Förderprogrammen. Die aktuellen Programme sind in erster Linie von Männern für Männer entwickelt worden, worin Sandra eine Schwierigkeit sieht.
  • Ursachen dafür, dass viele Frauen sich nicht trauen (Healthcare) Startups zu gründen sieht sie darin, dass Frauen oft nach finanzieller und beruflicher Sicherheit suchen und deshalb kommen Startups oft nicht in Frage.
  • Außerdem gehen Frauen oft nicht den großen Ideen nach, sondern gründen eher ein „kleines Startup“ wo das Risiko nicht so groß sei. Hier verlieren wir viele gute Ideen.

Das Interview ist in zwei Teile aufgeteilt:

Im ersten Teil des Interviews sprechen wir über das Thema Gründung als Frau und Weiblichkeit im Business. Gemeinsam versuchen wir Lösungsmöglichkeiten für mehr Frauen in Startups und einen gestärkten Mut zur Gründung herauszuarbeiten.

Im zweiten Teil des Interviews von Tobias Krick mit Sandra Paz de Lucas von Empident, sprechen wir insbesondere über das Thema zahnmedizinische Versorgung und Healthcare Startups. Sandra stellt im Detail vor, welche Lösung Empident für die zahnmedizinische Zukunft bereit hält und wir klären zum Schluss noch einmal, was sich alles ändern sollte und müsste, um mehr Frauen den Einstieg in Healthcare Startups und die eigene Gründung zu ermöglichen.

Mehr Infos zu Sandra und Empident findest du auf der Homepage von Empident:

„https://empident.de/“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.