Hamburg
0163 - 4890442
tobias.krick@gesundheit-innovativ.de

Werde zum #Innovationsagent und verändere das Gesundheitswesen

Dein Blog für Innovation im Gesundheitswesen

Du würdest gerne das Gesundheitswesen neugestalten, Prozesse verändern und einfacher gestalten, etwas Neues erfinden, um für mehr Gesundheit zu sorgen oder einfach generell deine Ideen mit einbringen, um mitzuwirken am Gesundheitswesen? In diesem kurzen Beitrag möchte ich dir die 10 Fähigkeiten des #Innovationsagenten vorstellen, die du trainieren kannst oder die bereits in dir schlummern und die du nur rauslassen musst, um etwas Innovation ins Gesundheitswesen zu bringen.

1. Sei ein guter Beobachter

Wenn du das Gesundheitswesen neugestalten willst, dann musst du aufmerksam durch deinen Alltag gehen und immer die Augen offen halten nach Dingen, die man verbessern kann. Ich weiß, dass du häufiger auf so etwas stößt. Versuche es beim nächsten Mal nicht mit der Meckerbrille zu betrachten, sondern mach dir bewusst, welche Chance hinter dem Missstand steckt und nutze sie, um etwas zu verbessern. Denk dir einen neuen Prozess aus, erfinde ein Programm, Tool, Gegenstand oder eine Herangehensweise, um daran etwas zu verändern. Wenn du das tust, dann bist du ein #Innovationsagent.

2. Habe Mut zur Reaktion

Um etwas zu tun brauchst du Mut. Ich nenne es Mut zur Reaktion, denn wie häufig halten wir unsere Worte vor Angst oder Respekt zurück. Spreche es aus, auch wenn du Angst davor hast, jemand könnte dich dafür auslachen. Deine Ideen sind gut, mach dir das bewusst. Doch dabei kommt es darauf an wie du deine Ideen ansprichst.

3. Stärke deine Fähigkeit des respektvollen Kommunizierens

Wenn du deine Ideen bei einem Vorgesetzen oder deinen Kollegen ansprechen möchtest brauchst du nicht nur Mut, sondern auch Fingerspitzengefühl. Hier geht es nicht mit der Brechstangenmethode, sondern nur mit der Fähigkeit auf eine respektvolle Art und Weise zu kommunizieren. Mache niemandem Vorwürfe, sondern spreche am besten in der Ich-Botschaft (Ich empfinde, dass …)

4. Lass deiner Kreativität freien Lauf

In den meisten Bereichen des Gesundheitswesens geht es bei der Berufsausübung nicht um Kreativität. Es ist mit Sicherheit keine gute Idee beim Einführen einer Infusionsnadel eine besonders kreative Stichtechnik zu benutzen. Jedoch schlummert in dir vielleicht ein riesiges Potenzial an kreativer Energie, die das Gesundheitswesen für immer verändern könnte. Lass die Energie raus, in dem du zum Beispiel deine Ideen aufschreibst und dann mit Menschen darüber sprichst, bei denen du weißt, dass sie dir wohlgesonnen sind. Arbeite deine Ideen dann gut aus versuche dein Glück, beispielsweise bei einer innovativen Gründung, mit deiner innovativen Idee für das Gesundheitswesen.

5. Habe eine positive Neugier auf Veränderung

Eine wichtige Fähigkeit des Innovationsagenten ist die so genannte positive Neugier auf Veränderung. Was ist damit gemeint. Die meisten Menschen mögen Veränderungen im beruflichen Alltag nicht. Versuche die Veränderungen als Chance zu sehen für ein besseres Arbeiten, für neue Erfahrungen und für die Möglichkeit, deine Energie auf eine erfolgreiche Veränderung zu fokussieren.

6. Habe eine positive Gesamteinstellung

Neben der positiven Neugier auf Veränderung zeichnet sich ein Innovationsagent durch seine positive Grundeinstellung aus. Für ihn oder sie sind Probleme nur Chancen, sich selbst weiterzuentwickeln und etwas Neues zu lernen. Innovationsagenten sind Optimisten, denn das gibt ihnen die Kraft, innovative Ideen zu kreieren.

7. Denke quer 

Alte Muster und Wertvorstellungen stellt der Innovationsagent in Frage. Wichtig dabei ist, diese zu kennen, jedoch nicht für unabänderbar zu halten. Um wie ein Innovationsagent zu denken darfst du dir selbst erlauben anders zu denken als es die Menschen um dich herum tun und das mit gutem Gewissen, denn so entstehen Ideen, die alle weiterbringen. Sei also stolz darauf, wenn du anders denkst.

8. Denke kritisch

Du zeichnest dich durch deine kritische Art zu denken aus. Damit ist nicht gemeint, dass du über alles und jeden meckern sollst, sondern, dass du in der Lage bist kritische Fragen zu stellen an dich selbst, an andere, an Prozesse und Techniken. Das kritische Hinterfragen und nicht einfach hinnehmen ist eine der wichtigsten Fähigkeiten des Innovationsagenten.

9. Sei begeistert

Wer etwas verändern möchte, muss begeistert sein von dieser Vorstellung. Ich hoffe, dass ich dich mit dem Funken der Innovation ein bisschen anstecken kann, damit du brennst für Verbesserung, denn das wird dir die Kraft geben, die du brauchen wirst, um durchzuhalten. Sich gegen alte Muster aufzulehnen und etwas Neues auszuprobieren ist nämlich anstrengend und nur mit genügend Begeisterung wirst du am Ball bleiben.

10. Sei ein Umsetzer / eine Umsetzerin

Die wichtigste Fähigkeit des Innovationsagenten ist das Umsetzen. Du bist in der Lage deine Ideen umzusetzen, zu kommunizieren, anzugehen und einfach zu machen. Wenn du das kannst, dann bist du ein wahrer Innovationsagent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.